Donnerstag, 6. September 2012

Fall in the City



Trotz des schönen Wetters, dass uns derzeit mit vielen Sonnenstrahlen verwöhnt, finde ich, beonders morgens und abends kann man den Herbst schon riechen.

Auch heute Nachmittag, als mein Thermometer im Auto eine Aussentemperatur von 18 Grad anzeigte fand ich, es ist eine andere Wärme geworden und wenn ein Windstoß kommt, wird es gleich empfindlich kalt.

Sofern er trocken ist, mag ich den Herbst. Ich mag es, die Sommersachen wegzulegen, all das Grün und Pink, was ich im Frühling noch unwiderstehlich fand, finde ich jetzt unangemessen.
Die dunkelblauen Jeans sind schon nach vorn gewandert, doch bevor sie zusammen mit den cognacfarbenen Strickjacken und Stiefeln zum Einsatz kommen,
hole ich erst nochmal das Dirndl raus.

Brezn, Obazda und Weisswürscht haben längst auch ( zumindest einmal im Jahr ) Einzug in der Haupttadt gehalten.

Auf´i gehts - genießen wir den Herbst.


LG

Maren

PS : sollte jemand d e n ultimativen Tipp haben, wo ich in Berlin gscheite Weisswürscht herbekomme, würde ich mich über eine Nachricht im Kommentarbereich oder per mail freuen !


Kommentare:

  1. Hallo Maren, siehst ja fesch aus...tolles Dekolleté!
    Keine Ahnung, ob und wo´s in Berlin Weißwürste gibt...falls ja, bleibt noch die Frage, ob es auch "richtige" Weißwürste sind. Ansonsten schicke ich Dir gern welche hier aus Bayern :-))
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Bezaubernd!
    Bezaubernd!
    Unglaublich Bezaubernd!

    Und jaaaaa, ich lieb' den Herbst auch!!! :-)

    Mareeeeeeen, das Dirndl steht die super! Ich hab' auch noch eins, dann laß' uns doch mal gemeinsam um die Häuser geh'n! Den ultimativen Tipp hab' ich nicht! Oder...?! Am Alex habe ich mal so ein Berliner Hofbräu gesehen, da müsste es doch Weisswürscht geben!

    Liebste Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Hackeschen Markt gibts das Weihenstephan, glaube ich. Aber das ist doch gerade in dieser Doku Soap und soll von diesem GZSZ Typen übernommen werden ...

      Löschen