Montag, 20. August 2012

Sailing .... takes me away ...


Bei diesen hochsommerlichen Temperaturen sehnlichst erwartet, war es am Samstag endlich soweit.

Ich hatte uns ein Floß gemietet und nach einer kurzen Einweisung und mit reichlich Proviant an Bord, begaben wir uns aufs Wasser ...


Gestartet sind wir an der Floßstation in Potsdam & dann ging es quasi immer der Nase nach ...


Einen Kapitän hatten wir ja an Bord :)

Potsdam und der Rand von Berlin sind gespickt von zahlreichen historischen Bauten und tollen Villen, der Anblick vom Wasser einfach traumhaft schön.




Der "Fahrwind" sorgte für ein wohltuendes Lüftchen bei fast 35 Grad im Schatten.
An einer der vielen (wilden) Anlegestellen haben wir dann auch gerastet und sind ins kühle Nass gesprungen.

Ein kleines Schätzchen habe ich dann auch noch entdeckt,
das blitzende Chrom zog mich an wie ein glitzernder Ring eine Elster ...
Ich sah mich schon auf dem Traumteilchen durch die Gegend rasen fahren :)



Und nachmittags ging es dann noch zu Freunden in den Garten & dort haben wir dann auch Nina-Su vom "Kleinen, feinen Nestchen" getroffen.

Davon aber morgen mehr ...


Sonnige Grüße,

Maren

Kommentare:

  1. Wow, da ist ja das Floß! Und das nächste Mal nimmst Du uns bitte mit!

    Deine Spritztour auf dem glitzernden Roller kann ich mir auch gut vorstellen. Mit einem hübschen Tuch und einem flatternden Rock geht's auf zur Landpartie...

    Na, jetzt bin ich ja voll gespannt auf morgen!!!

    Bis dahin und liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Idee und traumschöne Fotos !

    LG aus Marienfelde,

    Sonja

    AntwortenLöschen