Donnerstag, 22. August 2013

Plums & Cream


 Rezept Hefeteig

350 g Mehl
1/4 Liter lauwarme Milch
1 Würfel frische Hefe
125 g Margarine
2 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz

Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Vertiefung machen und darin die Milch und zerbröckelte Hefe geben.
Margarine schmelzen, mit den Eiern mischen und zum Teig geben, anschließend Zucker und Salz dazugeben und zu einem Teig verarbeiten.
Den Teig ca 1 Stunde ruhen lassen,
Ich stelle ihn abgedeckt in den Backofen, den ich auf 50 Grad stelle, die Backofentür bleibt jedoch einen Spalt offen. So geht der Teig besser auf.

Teig auf dem Backblech verteilen und mit 1,5 kg Pflaumen belegen.

Anschließend aus Mehl, Zucker und Butter Streusel zubereiten und über die Pflaumen geben.

yummie ...



Ich habs ja gesagt : jetzt, wo die Temperaturen wieder angenehm, in den letzten Tagen fast schon herbstlich sind, läuft die Backerei bei mir langsam wieder an.

Als ich auf dem Markt die leckeren Pflaumenkörbchen entdeckt habe, wusste ich sofort was ich damit machen würde.

Wir lieben Pflaumenkuchen, ganz klassisch als Streuselkuchen.
Am liebsten noch lauwarm , mit einem schönen Kleckser Sahne.
Und weils gar so frisch war, habe ich eine Prise Zimt an die Streusel gemacht.
Alleine der Duft aus dem Ofen ließ einem schon das Wasser im Mund zusammenlaufen.



Mein Tipp : 

Bei einem ganzen Blech Kuchen bleibt ja gerne mal etwas übrig.
Den Pflaumenkuchen könnt Ihr super einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt im Ofen wieder aufbacken.
Ist genauso lecker und kommt wieder schön heiss aus dem Ofen auf den Teller.
So habt Ihr für überraschenden Besuch an schmuddeligen Herbsttagen immer etwas bereit.


Lasst es Euch schmecken !

Maren

Kommentare:

  1. Sehr lecker!!! Und wie lange muss das ganze im Backofen bleiben ???
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einen Gasofen und Backe daher immer "frei nach Schnauze", da die Angaben nie hinkommen. Bei ca. 200 Grad ca. 30 Minuten. Bis Teig und Streusel goldbraun sind.

      Gutes Gelingen !

      Löschen
  2. Sieht total lecker aus. Ich muss das auch ausprobieren, wobei ich die Pflaumen dann doch lieber gegen ein anderes Obst ersetzen würde. Ich mag Pflaumen zwar, aber nur frisch oder gedörrt. In Backwaren hab ich dann doch lieber andere Früchte, wie beispielsweise Äpfel, Birnen oder Erdbeeren.

    xo Lisa

    AntwortenLöschen