Sonntag, 15. Juli 2012

"Sommerpause"


Nie war eine Bezeichnung treffender , denn dieses Jahr macht der Sommer anscheinend wirklich Pause.

Trotzdem kann man wunderschöne Sachen unternehmen. Bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Kleidung.

Man kann wunderbar an lauschigen Plätzen chillen ...

... tolle Sonnenuntergänge genießen ...


... wenn die Sonne raus kommt - ab an den Strand - ...


... sich lauschige Rückzugsorte suchen ...


... geheime Botschaften in den Sand schreiben ...


... und falls das Wetter dann doch mal wieder zum Davonlaufen ist ... :


... versteckt man sich in der Kneipe, deren Name passend zum Wetter ist ...


Doch gar nicht so schlimm, oder ?!

Also geniesst jeden Tag, den Ihr mit Euren Lieben verbringen dürft, ob nun die Sonne lacht oder der Regen peitscht !

LG

M.

Kommentare:

  1. Ohhhh Maren, was für schöne Fotos! Was hätten wir gemeinsam toll knipsen können! ;o)
    Ach, ich freu' mich schon auf Berlin! Irgendwie müssen wir das doch schaffen!

    Liebste Grüße,

    Nina-Su, die den heutigen Tag, trotz ganz schlimmer Halsschmerzen, auch mit meinen Lieben am Strand verbracht hat!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Deine Fotos auch gerade schon bewundert.

    Wenn man sich die Sonnenfotos so anschaut, kann man sich die unbeschreiblichen Regengüsse gar nicht vorstellen ...

    Berlin klappt bestimmt ! Hier ist ja dann schon wieder Schule, wir müssen also hier sein und Du bist ja nicht nur ein, zwei Tage hier - das sollte also klappen.

    Gute Besserung für Deinen Hals. EInfach mal mit nem ssssteifen Grog "spülen" !

    AntwortenLöschen