Montag, 8. April 2013

Back from Paradis ...

 ©Muschelsucher
 Ich liebe unsere ausgedehnten Aufenthalte an der Ostsee. Dieses Mal war es anfänglich zwar sehr, sehr kalt,
aber ab Ostermontag wurden wir mit Sonne satt für
die lange Wartezeit belohnt.

©Muschelsucher
 Jeden Tag fuhren wir mir dem Rad. 
Als Stadtkind liebe ich das Drauflosradeln, anhalten wenn einem gerade danach ist, ohne lästige Parkplatzsucherei ...
 
 ©Muschelsucher
 Die "Jungs" hatten ihr Werkzeug immer onboard,
die Wälder wurden erobert, Lichtschwerter aus Stöcken geschnitzt 
und sofort unter Jedi-Bedingungen erprobt ...
©Muschelsucher
 Ich trage mich ja immer mal wieder ( immer öfter ) mit dem Gedanken, die große Stadt zu verlassen und mir und meinem Körper ausschließlich noch gesunde Luft zu gönnen. Ein Besuch beim Heilpraktiker und eine Haaranalyse brachte schockierende Ergebnisse im Hinblick auf die Schadstoffbelastung meiner Zellen.

Daher haben wir die Zeit auch genutzt, nach etwas Passendem zu schauen.
Meine Traumwohnung habe ich längst gefunden, momentan befindet sich
alles noch im Bau, innen muss noch viel getan werden. 
Wunderschön gelegen und von der Dachterrasse aus, hat man einen unverbaubaren Blick auf die Ostsee.

Für mich wirklich das Paradies und ein Traum dort zu leben.
  
©Muschelsucher
©Muschelsucher


 Oft führten uns unsere Touren zu einer
wunderbaren Strandbar a la "Sansibar".
Hier wurden unsere Strandkörbe gemütlich mit Fellen und Decken ausgestattet und wir haben relaxed und genossen.

Auf Karls Erdbeerhof haben wir uns vorher mit neuen Murmeln
eingedeckt und das Murmeln für uns entdeckt !
Herrlich, man hat nicht viel im Gepäck und kann sich wunderbar
immer neue Spielideen und -varianten ausdenken.

Im Sommer wird bestimmt eine Murmelbahn am Strand
 gebaut werden ! Stay tuned :)



 Seitdem mein Sohn ganz klein war, haben wir auf langen Autofahrten immer Hörspiele gehört. Prinzipiell gab es lange keine elektrischen Geräte und das iPad wird auch heute noch im Auto streng reglementiert. Wenn ich alleine mit ihm fahre,
gibts das gar nicht.

Momentan ist er großer drei ??? Kids Fan. So waren wir
in der glücklichen Lage, eine "Hörspielmittagspause" anordnen zu
können.
1:20 Sonnengenuss ohne Kinderbespassung !!!
I LIKE !   

©Muschelsucher
Schöner Nebeneffekt : wir sind mit einer gesunden
Gesichtsfarbe ( Skifahrerbräune ) heimgekommen
und freuen uns wie Bolle, bald wieder an den geliebten
Strand fahren zu können. Der Mai hält ja gottseidank
einiges an Feiertagen bereit ...

Wie wir unseren Urlaub noch ein wenig in die Länge ziehen
und zumindest kulinarisch noch ein wenig 
an der See bleiben,
das lest Ihr im nächsten Post !

Ahoi,

Maren    

Kommentare:

  1. Liebe Maren,

    vorhin hab' ich es schon an anderer Stelle geschrieben... ich hab' Gänsehaut beim lesen und sehen Deiner Urlaubserinnerungen. Obwohl ich selbst erst gerade wieder gekommen bin, habe ich wahnsinniges Fernweh... Ich weiß' nicht woran es liegt, aber irgendwie könnte ich gerade auf der Stelle meine Sachen packen und mich dorthin pfanzen, wo Du warst oder irgendwo in ein Häuschen auf Sylt... Vielleicht habe ich es bald auch mit meiner Arbeit geschafft, dann genieße ich die Brücken tage auch. Du machst es richtig!

    Ach ja, wir leben hier ganz herrlich auf'm Land... Mein Angebot steht! ;-)

    Fühl' Dich geherzt,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Nina-Su,
    so ein wunderschüner, liebevoller Kommentar.
    Ich habe auch immer Fernweh - vielleicht ist es weglaufen ? aber eigentlich war
    das schon immer so. Berlin ist nicht meine Stadt ... Definitiv nicht.
    Und in letzter Zeit geht mir immer wieder durch den Kopf : "Wenn nicht jetzt, wann dann .... "
    Mal schauen, vielleicht klappt es und es ergibt sich was.

    Ich drücke Dir die Daumen, das Deine Arbeitstage gezählt sind. Lange genug dauert es ja nun schon.
    Auf Dein Angebot komme ich gerne in den Ferien zurück oder wir packen die Kinder und eine Tasche und buchen uns ne Butze auf Sylt. Da zieht es mich auch schon wieder magisch hin, aber hier mag diesen Sommer anscheinend keiner.

    Ich drück Dich,
    Knutscha,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maren,
    ich kann das Meer förmlich riechen, so toll sind deine Bilder!!! Ihr habt ein schönes Fleckchen Küste ausgesucht um aufzutanken, richtig so!!

    Ich drücke beide Daumen, dass du ganz bald für länger dort verweilen darfst und dass wir dann alle nacheinander bei dir einfallen ist dir ja klar, oder? 'gg' und schwupps, weg ist sie, die Erholung........

    Mit der Sehnsucht nach der See im Herzen
    die liebsten Wünsche
    von
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Isa, ich seh schon, Ich muss meine Suchkriterien um ein Gästezimmer erweitern :)

      Jederzeit herzlich willkommen !

      Knutscha,
      Maren

      Löschen
  4. Ach die Ostsee ...! Ich liebe sie und wie dich, zieht es mich hin ...! Nicht nur für den Urlaub, ...! Aber leider sind es 2 Paar Schuhe. Urlaub und leben. Das ist schon ein großer Schritt. Allerdings, geht man vom Wohlfühl-Charakter aus ...?!? ;-) Ich habe auch ein Objekt im Auge, aber manchmal fehlt der Mut und das nötige Kleingeld! ;-)
    Wo warst du denn genau? Früher war ich ein Nordsee-Fan. Bin ich noch, wenn es um die Inseln geht. Aber die Ostsee bietet meines Erachtens mehr. Das Klima ist nicht ganz so rauh, oft wachsen die Wälder bis an den Strand und die Ebbe und Flut ...! ;-)

    Liebe Ostseegrüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren in Ostholstein.

      Mit dem Mut und dem Kleingeld, da hast Du recht. Aber mit ein wenig Glück kann man auch mieten und wo ich die Miete zahle, ist letztlich ja egal.
      Aber es muss schon zu 100% passen.

      Allerdings sollte man auch nicht immer wehmütig schauen und eine um die andere Chance verpassen, oder ?! Schließlich weiss man nie, wieviele Chance einem das Leben noch bietet.

      Ich wünsch Dir viel Glück, das genau Richtige für Dich zu finden !

      Maren

      Löschen
  5. Oh eine Wohnung an der Ostsee. Raus aus der Stadt ab an die See. Wenn nicht jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Neubeginn ist wann dann?
    Ich drücke dir feste die Daumen das dein Traum in Erfüllung geht.

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maren

    wir liebe auch das Meer so sehr, mit dem einzigen Unterschied, wir bevorzugen das Mittelmeer bzw. die Adria ;))
    Aber deine Bilder locken ... manchmal muss man einfach mutig sein und den Schritt wagen. Warum nicht jetzt? "Einfach" machen, wenn sich das Richtige findet und dein Gefühl "jaaaa" sagt ;)

    Viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittelmeer ist auch MEINS !
      Aber mit dem Ausland tue ich mich momentan schwer, weil ich immer
      so schlecht planen kann, ob ich die Reise antreten kann oder nicht.
      Aber die Zeiten kommen hoffentlich auch wieder.

      Liebe Grüße zurück,
      Maren

      Löschen
  7. Hach ja - herrliche Fotos - seufz! lg

    AntwortenLöschen
  8. Moin Maren!
    Im Osterurlaub müßt ihr ganz in unserer Nähe gewesen sein - wir waren auf Fischland-Darss-Zingst und sind auf der Fahrt nach Rostock bei Karls vorbeigekommen!
    Was deine Umzugspläne betrifft: ich kann dir nur dazu raten! Vor sechs Jahren haben wir unsere Zelte im Ruhrgebiet abgebrochen und sind ins Land der Friesen gezogen - ein Schritt, den wir bis heute nicht bereut haben. Es ist einfach ein ganz anderes Lebensgefühl...
    Herzliche Nordseegrüße,
    anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      wir sind früher auch oft in Wustrow gewesen :) Auch ein sehr schönes Fleckchen Erde ...
      Wir waren jedoch beim anderen Karl in Ostholstein :)

      Ja, es würde mich auch freuen, wenn ein Umzug oder zumindest erstmal eine feste Bleibe für längere Aufenthalte realisieren lassen würde.
      Ich bin ja medizinisch auch ein bisschen gebunden und das will alles gut durchdacht sein .

      Liebe Grüße,
      Maren

      Löschen
    2. Ja, liebe Maren, Letzteres bin ich auch - aber es hat alles geklappt!
      Mögest du den richtigen Weg für euch finden...

      Löschen