Dienstag, 6. März 2012

DIY Retro Ostereier


Jedes Jahr besteht meine Osterdeko aus zeitlosen Komponenten, die ich jedes Jahr wieder hervorhole, wie zum Beispiel weissen Porzellaneiern, die mit silbernen Häschen ergänzt werden.

Aber jedes Jahr basteln wir natürlich auch ein paar neue Teile, die dann auch dekoriert werden.

Dieses Jahr haben wir diese schönen Retro Ostereier aus Papier gebastelt. Eine schöne, einfache Bastelei, die man auch gut mit Kindern machen kann.

Alles was man benötigt ist, ein Buch, welches man nicht mochte, denkbar sind aber auch alte Zeitungen oder jegliche andere Art von Papier. Desweiteren eine Schere, Kleber, eine Lochzange, Faden und wer mag Perlen ...




Mittels einer Schablone die Eier auf das Papier übertragen und ausschneiden.
In der Mitte falten und jeweils zwei Hälften aneinander kleben.
Die letzten beiden schließen dann das Ei.

Mit der Lochzange eine Loch zum Aufhängen fertigen und am schönsten finde ich transparenten Angeldraht.


Wer mag, kann dann noch eine Perle auffädeln, hier in schwarz, passend zur Druckerschwärze ...

Fertig sieht das Ganze dann so aus :




Und passt sich wunderschön in die andere, frühlingshafte Osterdeko ein.
 
 
Die Eier sind übrigens auch ein schönes Mitbringsel.
 
Viel Freude beim Nachbasteln !
 
Maren

Kommentare:

  1. schöööööööööööööööööön !

    Endlich wieder was zum Nachbasteln. Werden wir gleich am Wochenende machen !!

    Lieben Gruß,

    Anja

    AntwortenLöschen
  2. sieht das schön aus...

    meine 3 schreien hier:-)

    also, you are welcome to basteln...

    wir freuen uns auf euch !!
    alles liebe
    deine sista

    AntwortenLöschen
  3. Schön sind sie!
    Schau mal bei mir nach, was ich aus alten, gelesenen Büchern gemacht habe... einen Igel!
    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne tolle Idee - auch wenn ich Ostern dieses Jahr nicht da bin..

    Die silbernen Hasen+Eier hab ich auch :-)

    LG
    Alex

    AntwortenLöschen