Sonntag, 9. Januar 2011

Berliner Luft

Oh man, was für ein Dreckswetter.
Der Himmel ist grau, es wird gar nicht richtig hell den ganzen Tag. Neun Grad und dazu Nieselregen. SO hasse ich den Winter.
Ich will den hellen Schnee zurück, das Glitzern in der Sonne und die klirrende Kälte dazu.
Oder halt Frühling, aber das hier ist zum Abgewöhnen.
Da man Kinder ja bekanntlich trotzdem "lüften" muss, sind wir heute auf Joannas Spuren gewandelt und haben nach ein paar Schätzchen Ausschau gehalten ...

Unglaublich, das gute Stück stand einfach in Schnee und Matsch. Sohnemanns sehnlichster Wunsch ... :) Leider definitiv zu gross für uns.
Ein älterer Herr kam dazu und spielte los, wunderschön, mit viel Gefühl ... Den hätten wir gleich dazu nehmen müssen :)

Hier musste ich lachen ...
Selten habe ich ein so deplatziertes Werbebanner gesehen ...
:)



Sagt mir, ist es bei Euch auch so grau oder scheint heute irgendwo die Sonne ?
Grauenieselgrüsse aus der Hauptstadt ...
Maren



Kommentare:

  1. Tolles Klavier:) Schade das es zu groß war. Und jaaaaaaaaa wir haben hier auch so ein Wetter. Gestern schien noch die Sonne und heute regen...
    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  2. Maren, wo sind die Schätzchen, nach denen du Ausschau gehalten hast? Oder gab es letztendlich doch keine ?

    Hatten auch Matschwetter, aber schön warm wars, oder ?

    Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oooooooooooooooooooh meiiiiiiin Gooooooottt
    ich klapp hier gleich zusammen und spring durch
    den Bildschirm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    hab ich da jetzt richtig gelesn!????????????
    Dieses schöne Teil stand an der Straße??????
    steht es da immer noch?
    ich komme und hole es...habe auch kein Platz, aber dafür mache ich mir Platz....

    mein Mann und ich haben letzt woche erst von einem Klavier gesprochen....
    nein nein nein....wer schmeißt sowas auf die Stasse



    lg Moni
    die immer noch mit offenem Mund hier sitzt

    AntwortenLöschen