Sonntag, 20. November 2011

STAR WARS PARTY

 

Zunächst einmal die Einladungen. Durchsichtige Kugeln ( zuerst gesehen bei Joanna ), der
Inhalt war eine zur Rolle gedrehte Einladung mit unten stehendem Text, sowie in Alufolie gerollte
Schokokugeln und silberne und schwarze Pailletten, die den Sternenstaub darstellen sollten.
( Die Eltern der eingeladenen Kinder sollten ja schließlich auch ein wenig Freude haben )



Die Torte  - super einfach und ober lecker !
Die silbernen Kugeln darauf sind von


Das Buffet bestand am Morgen aus einigen gesunden Kleinigkeiten wie Tomate/ Mozzarella Salat, Joghurt mit Heidelbeeren und herzhaften Sachen wie belegten Baguettes ( habe ich liefern lassen ) und kleinen Schnitzelchen mit Kartoffelsalat.

Nachmittags zur Kinderparty gabs dann vor allem Süsses wie Muffins, Donuts und Laserschwerter ( Mikado Stäbchen ) und Munition ( Schokokugeln ). Die Gläser mit dem schwarzen Deckel sind von House Doctor.


Strohhalme von hier , Muffin Förmchen von hier .


Sternige Kleinigkeiten ...



GIVE AWAYS für die Gäste

Die Tüten sind von hier. Der Inhalt ( ein STAR WARS Tattoo und Lolli ) habe ich über ebay erworben.

Und nun zu den geplanten Padawan Prüfungen :

1.) LASERSCHWERTKAMPF
2.) STERNENWURF
3.) MÄCHTEKAMPF : JEDIS GEGEN SITH
4.) TREFFERTRAINING MIT MEISTER YODA
5.) KONZENTRATIONSTRAINING DER PADAWANE

1.) Hier habe ich eine Schwimmnudel in zwei Hälften geschnitten und die Jungs sollten 1:1 auf der Umrandung unseren Sandkastens einen Laserschwertkampf austragen. Wer als erster von der Umrandung fällt, hat verloren . Bei diesem Spiel ist Balance und Treffsicherheit gefragt

2.) hier habe ich aus Hartfaserplatte einen Stern ausgesägt , in der Mitte ein Loch. Die Padawane sollten ihre Zielsicherheit beweisen, indem sie lange Maccaroni ( Spaghetti gehen auch, brechen aber leichter ) aus einiger Entfernung durch das Loch werfen können.

3.) klassiches Tauziehen von zwei vorher gebildeten Mannschaften

4.) Büchsenwerfen. Die Büchsen hatte ich mit Yoda beklebt

5.) Sternenluftballons aufgeblasen mit einer Schnur um ein Bein der Jungs befestigt. Ich habe das rechte Bein genommen, da die Meisten Rechtshänder und -füßer sind. So wird es schwieriger. Paare bilden und gegenseitig die Hände auf die Schultern legen als Sicherheitsabstand. Dann muss versucht werden den Ballon des Gegners kaputt zu treten. Wers als Erster schaff t hat gewonnen.

Im Baumarkt habe ich Seil vom Meter gekauft und zugeschnitten. Aus dem Krankenhaus habe ich grüne OP Kittel mitgenommen, Ärmel abgeschnitten und gekürzt. angezogen, Seil als Gürtel geben sie tolle YEDI Mäntel ab, alternativ könnt Ihr aber auch zum Beispiel Jute Säcke nehmen und Öffnungen für Arme und Kopf hineinschneiden.

Viel Spass beim Nachfeiern,
ich gönne mir jetzt ein Glas Wein und drehe noch eine
Blogrunde zum relaxen.

Maren





Kommentare:

  1. wow ! Vielen Dank für die tolle Anleitung ! Wahnsinns Aufwand !

    Ich werde es mir gut abspeichern und zu passender Gelegenheit schamlos kopieren !

    Lieben Gruß,

    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Der Geburtstag war bestimmt der KNALLER!!! Sieht jedenfalls ganz danach aus!!

    Hast du wunderbar umgesetzt, das Star Wars Thema

    LG
    Isa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Maren,
    ganz durch Zufall bin ich gerade das erste Mal auf Deinem Blog gelandet. Tolle Sachen die Du da zauberst und da ich für unseren Mittleren im April auch eine Star Wars Party organisieren soll, werde ich mir direkt ein paar Dinge von Dir "mopsen".
    Ich werde mich bei Dir gleich mal ein wenig weiter umschaun. Sei ganz ganz lieb gedrückt!!!
    Ganz ganz liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen